Sitzen gerade am Bahnhof von Bangkok und warten auf unseren Nachtzug, der um halb acht los fahren soll. Mal gucken, ob wenigstens die Züge in Thailand pünktlich sind. Heute war ein etwas anstrengender Abend. Ich (Ilona) hab die letzte Nacht nur etwas ne Stunde geschlafen, war wohl der Jetlag. Dann gings in der Frueh um sieben raus aus dem Bett, Frühstücken und ab zum Bahnhof. Haben dann wahnsinnig schnell unser Ticket bekommen, leider nur eins fuer die zweite Klasse. Heißt mit ca. 40 weiteren Reisenden in einem Waggon und auf nem Hochbett. Aber laut den Aussagen der Muenchner kein Problem. Mal gucken, ob ich wenigstens heute mal ein Auge zu bekommen kann. Martina hat ja einen gesegneten Schlaf, hab ich ja schon erwaehnt.

Was wir heut so alles gemacht haben? Wir wollten dann doch mal ein bisschen Sightseeing unternehmen und haben uns den Grand Palace mit seinen Tempeln und Gartenanlagen angeschaut. Da war die Hölle los. Danach gings zum liegenden Buddha im Wat Poh, wo es schon geselliger und irgendwie auch idyllischer war.

Weiter zu Fuß, ein wenig die Stadt erkunden. Haben dann aber schnell aufgegeben und wurden von einer super, super netten Thai am Strassenrand aufgelesen und sie hat uns dann privat, ohne Kosten zur Khao San Road gefahren. Die lieben, netten Thais. Hat sie auch immer wieder betont. Dann sehr gut Mittag gegessen in einer Garküche direkt von der Strasse und dann einfach mal einen schönen Platz gesucht und dem Treiben zugesehen.

Später haben wir uns dann nochmal mit Claudio und Ruth getroffen. Martina wird die beiden am Tag vor ihrem Abflug nochmal in Bangkok treffen. Und dann kam ein ganz anderer Thai. Der hat im Taxi fast getobt. Wir wollten wieder zum Bahnhof und naja, es war halt grad Highnoon und auf den Strassen die Hölle los. Aber angekommen sind wir dann doch. So und jetzt gehts dann gleich los. Sind schon total gespannt, wie das so wird!

Wir melden uns aus Chiang Mai. Schneits bei uns eigentlich schon? Bei uns hats gefühlte 40 Grad.

Tags: , , ,

2 Kommentare on Reisebericht Thailand – Teil 2

  1. Sabine sagt:

    Hey Mädels,
    ihr seit’s ja schon wahnsinnig weit. Voll super. Ich wünsch Euch nochmal eine ober-obertolle reise und superviel spass…
    während wir hier schon mal die wintersaison eröffnet haben. obwohl hier noch kein fitzerl schnee angekommen ist (sauerei!!!) konnte sölden vermelden: schnee und rodel gut. anlagen 10 von 10 geöffnet. wir hatten also unser tolles wochenende. und der blaue fleck am Kinn (in der größe von afrika) geht bestimmt auch bald wieder weg 😉
    hey jetz macht’s mal gut und viel spass beim trekken. wird bestimmt ewig toll. lasst’s mal wieder was hören.
    lg
    sabine

  2. Ilona sagt:

    Ja mei Mädl, ich hab dir doch extra gesagt, du sollst aufpassen.
    Wie ist das denn passiert? Hast wohl einem männlichen Skihaserl hinterher geschaut und den Baum uebersehen??? Sorry, hoffentlich wirds bald wieder gut. Gehen heut abend noch auf den Nachtbazar und irgendein Festival. Morgen um 9 werden wir gepickupt und dann gehts los. Hoffentlich haben wir eine tolle Truppe. Bis bald…

Schreibe einen Kommentar