Helau, Helau!
So, sind also gestern, 10.11.08 um 19:30 Uhr in den Nachtzug nach Chiang Mai in den Norden gestiegen. Waren total gespannt was uns da so erwartet, da wir nur noch ein Ticket für die zweite Klasse bekommen haben. Aber hey, kein Stress. War total easy und ich hab sogar ziemlich lang gepennt. Wir hatten nur leider das Pech, dass zwei drei Paare mit je einem Kind in direkter Nähe waren. Das war beim zu Bett gehen vielleicht ein Geschrei und am Morgen dann schon wieder hellwach die Kleinen. Das mit dem Nachtzug war echt ne tolle Erfahrung. Hatten zwei ausklappbare Liegen (ich unten, Martina oben) und echt super bequeme Matratzen.

Die meinten es nur echt zu gut mit der Klimaanlage und so haben wir doch eine ganze Zeit lang gefroren – trotz kompletter Montur und Decke. Aber überlebt haben wir es ja und krank sind wir auch nicht. Das interessante an der Fahrt war auch, dass man zwar aus dem Fenster schauen konnte, aber man natürlich keinerlei Ahnung hat, wo man ueberhaupt gerade ist. Aber man ist ja Gott sei Dank immer einer von vielen. Darum wars halb so wild. Man muss einfach Vertrauen haben.

Nach ueber 17 Stunden Fahrt sind wir dann mit Verspätung in Chiang Mai angekommen. Und die Tour hat sich echt gelohnt. Schon bei der Anfahrt sind wir von der wunderschoenen Natur (alles grün, überall Wald) begrüßt worden. Am Bahnhof sind wir schon von verdammt vielen Taxi- und TukTuk-Fahrern erwartet worden. Jeder will einen natürlich irgendwo hinbringen und dir gleich mal eine tolle Tour andrehen. Aber nicht mit uns. Haben von Claudio eine Adresse eines Guesthouses bekommen und haben uns mit einem Sammeltaxi hinfahren lassen. Leider war das House dann schon ausgebucht, aber kein Problem hier. Nach ca 5 Minuten haben wir dann schon ein passendes gefunden. Ein Zimmer fuer eine Nacht für 2 Personen für 500 Baht = 10 Euro.

Wir haben dann auch gleich noch eine Trekkingtour fuer drei Tage ( 2 Naechte gebucht). Und weil wir schon mal da waren auch den Transfer von Chiang Mai am Samstag Abend mit dem VIP-Bus nach Bangkok und von dort aus am Sonntagmorgen weiter mit dem Flugzeug nach Phuket. Ihr hört also die nächsten drei Tage nichts von uns, da wir ja keinen Kontakt zur Aussenwelt im  Dschungel haben. Morgen Früh geht es mit dem Pickup ab in den Nationalpark zum Elefanten reiten, Wasserfallbaden und zum Abschluss eine Bamboo-Raftingtour. Was uns da so erwartet und wie es war, erfahrt ihr am Samstag.

Tags: , , , ,

5 Kommentare on Reisebericht Thailand – Teil 3

  1. Sabine sagt:

    Hey Herzerla,
    wenn ihr das lest seit Ihr schon wieder weg aus dem Dschungel“ und zurück in der wirklichen Welt“ die dann manchmal ein bisschen freaky wirkt. Ich wünsch Euch das alles gut läuft und eine tolle Truppe.
    Kommt gut in den Süden!!! Und geht doch bitte mal zum Massieren für mich. S‘ zieht grad ein bisserl im Nacken 😉
    superliebe Grüße
    sabine

  2. Sabine Z sagt:

    Hallo Ihr zwei Weltreisenden!

    Ihr seid ja ganz schön mutig – in einen Zug nach Nirgendwo zu steigen!
    Fürchte, das wäre nix für mich. Aber Ihr zwei schaut ja noch gut aus. Ich hoffe, der Dschungel spuckt Euch gesund und munter wieder aus.

    Ganz liebe Grüße und paßt auf Euch auf
    Sabine, Georg u. Simon

  3. Heike sagt:

    Hallo ihr zwei !

    Das mit dem smsn klappt anscheinend echt nicht.
    Hier bei uns ist alles ok.
    Bin froh, dass ich schon wieder was von euch gehört habe.
    Sind schon auf weitere Berichte und Fotos gespannt.
    Viel Spaß noch !

    Bis bald !

  4. Ilona sagt:

    @Heike
    Sawasde! Hab dir grad ne Email zurueck geschickt. Und jetzt folgt der neue Bericht. Freut mich, dass unsere Erlebnisse alle nachgelesen werden. Sag allen daheim einen lieben Gruss…

    @Sabine Zott
    Hallo ihr drei. Na, bist schon flessig am haekeln und basteln fuer Weihnachten. Ich hoffe, die beiden Heftchen waren dei Richtigen!? Uns beiden gehts sehr gut, essen ganz viel, nur der Schlaf fehlt uns ein bisschen. Die Betten oder Bambusmatten sind oftmals nicht ganz so bequem, aber geht alles.

    @Sabine Seibert
    Hey, hallo!
    Sind seid gestern Nachmittag wieder in der Zivilisation. Hatten eine bequeme und vorallem warme Nacht. War eine tolle Erfahrung. Aber das liest du ja in unserem neuesten Reisebericht. War eigentlich schon wieder ein Bash? Oder ist der dieses WE? Feier fei gscheid fuer mich mit und wenn du Kerstin triffst, sag ihr doch mal nen lieben Gruss von mir. Und Sebastian natuerlich auch und allen die mich kennen…

    Liebe Grüße

    Ilona + Martina

  5. Sabine sagt:

    Hey ihr habt’s mir ja gebloggt (sagt man das?) wie schön.
    Bin doch nicht internet-fit. bash ist am kommenden freitag. ich werd’s mal versuchen ob ich fit genug bin.
    es hat noch immer nicht geschneit hier. aber in ischgl *freu*
    kerstin wollt ich letzten samstag mit zum kickass schleifen.
    sebi war dabei. grüß beide ständig wenn ich sie seh.
    macht’s euch mal net soviel stress wegen meiner hosen. is ganz egal. also fast…du weisst…
    also ihr zwei – etz macht’s es mal gut und schreibts weiter schöne warme urlaubsinfos
    liebe grüße
    sabine

Schreibe einen Kommentar